Festberichte
  GÖLÄ - Urchig     Über uns ...     Unsere CD     Jahresprogramm  
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Fotogalerie
Videogalerie
Links
Sitemap
Kontakt

Festberichte

60. Zentralschweizerisches
Jodlerfest 2015 in Sarnen
vom 26.-28.06.2015



Vortrag: 5157
Kategorie: JG
Unterverband: ZSJV
Klasse: 1
Festlied: «Unändlichkeit»
von André von Moos
Leitung: Stadelmann Franz-Markus, Luzern


Gesamteindruck Die kontrastreiche, fein erlebte und freudig engagierte Interpretation dieser «Unändlichkeit» berührt die Herzen von uns allen. Das spürbare Mitgehen der Sängerinnen vermag zu begeistern!
Tongebung Kultivierter, strahlend heller und resonanzstarker Klang im Chor und bei den Jodelstimmen. Ausgeglichene Register, sonor in den tiefen Lagen und wohlklingend bis hinauf zu den Hochtönen im Jodel. Der bestechend klare 2. Jodel gefällt sehr. Gekonnte Jodeltechnik.
Aussprache Gut verständlich mit hellen und klaren Vokalen. Wortverbindungen wie «undi» oder «freuzich» (anstelle freut sich) könnten vermieden werden. Die Jodelvokalisation ist abwechslungsreich und gut abgestimmt.
Harmonische
Reinheit
Die vielen harmonisch schwierigen Passagen werden mit wenigen, nicht erwähnenswerten Ausnahmen, gut gemeistert. Klare Einsätze und vor allem auch im Jodel präzise Tonsprünge finden Anerkennung.
Rhythmik Klar gegliedert, sauber erarbeitet. Markant spürbare Taktart, zügige Temponahme, beweglicher Melodiefluss.
Dynamik Es wird aus dem Vollen geschöpft! Wohldosierte Piani wechseln mit glanzvollen Höhepunkten. Auffallend die spannungsvolle Steigerung im Jodel der 3. Strophe.
Autorin M.Th. von Gunten