Festberichte
  GÖLÄ - Urchig     Über uns ...     Unsere CD     Jahresprogramm  
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Fotogalerie
Videogalerie
Links
Sitemap
Kontakt

Festberichte

57. Zentralschweizerisches
Jodlerfest 2010 in Baar ZG
vom 25.-27.06.2010


Vortrag: 1323
Kategorie: JG
Unterverband: ZSJV
Klasse: 1
Festlied: «Morgesunne» von Peter Künzi
Leitung: Stadelmann Franz-Markus, Luzern


Tongebung Klangvoll, weich und klar klingen die Frauenstimmen. Die Register sind schön ausgeglichen, die Jodeltechnik ist gekonnt, der Jodel überzeugt mit Glanzpunkten. Einzig den tiefsten Lagen fehlt die Resonanz.
Aussprache Durch die vielen Einsätze wird die Sprache manchmal unverständlich, was mit prägnanter gesprochenen Konsonanten verbessert werden könnte. Die Jodelvokalisation ist passend und gut gewählt.
Harmonische
Reinheit
Die schwierigen harmonischen Klippen werden optimal gemeistert. Sicher und partiturgetreu wird intoniert. Kompliment!
Rhythmik Gut erfasster Takt, zügiges und gefälliges Tempo. Ausser im LT 7 gelingt auch die Rhythmik durchwegs präzis.
Dynamik Textgerecht und abwechslungsreich, mit schönen Schwelltönen und einem strahlenden Jodel wird dynamisch aus dem Vollen geschöpft.
Gesamteindruck Glanzvolle Passagen wechseln ab mit feinen, tiefsinnigen Stellen. Freudig und froh sowie herzhaft-frisch wird diese «Morgesunne» zum Strahlen gebracht. Eine schöne Leistung!
Jurorin M.-Th. von Gunten